Montag, 5. März 2012

Unsere Lieblinge auf der BioFach - Teil I

Am 15. Februar hat sich die gesammelte Mannschaft von mërz punkt aufgemacht nach Nürnberg zur BioFach.

Das mërz punkt Team auf der BioFach

Inzwischen sind wir ein ganz schön großer Haufen geworden! Unterschiedlicher könnten wir fast nicht sein: Von der Künstlerin bis zur Taijiquan-Lehrerin ist bei mërz punkt alles vertreten. Eben für jedes Thema eine Fachfrau ;-)

Als Designagentur ist es natürlich besonders spannend zu beobachten, in welche Richtung sich die Branche hinsichtlich Gestaltung und Design entwickelt. Also, wohin geht er, der Trend bei Design und Packaging im Bio-Bereich? 

Es wird eindeutig jünger, liebevoller und fröhlicher!

Eine Entwicklung, die natürlich auch mit den neuen Zielgruppen zu tun hat. Bio ist heute richtig trendy und beinahe schon im Mainstream angekommen. Logisch, dass sich das auch aufs Design auswirkt.

Ein weiterer Grund findet sich in der Forschung: Auch wenn man als Verbraucher fest davon überzeugt ist, Kaufentscheidungen mit dem Verstand zu treffen - die Realität sieht anders aus. Neueste Fakten aus der Hirnforschung beweisen, dass deutlich mehr unterbewusst eingekauft wird: etwa 80 aller Kaufentscheidungen sind emotional gesteuert! Das Produkt weckt also unterbewusst ein Bedürfnis, das mit dem Kauf befriedigt wird.

Haben ökologische Produkte bisher meist versucht, dem Käufer seinen Nutzen zu erklären und durch Inhalte zu überzeugen, wollen inzwischen auch Bio-Produkte unterbewusst zum Kauf zu animieren. Die Grenze zum konventionellen Markt verschwimmt damit zunehmend - man kauft eben ganz unterbewusst lieber attraktive Produkte anstelle der Vernünftigen. Für die Zukunft bleibt es spannend: Wird die Bio-Branche es schaffen, den Spagat zwischen nutzenorientiertem und inhaltsleerem Design, das Bedürfnisse wecken soll, zu schlagen? Für uns als Agentur jeden Tag eine Herausforderung!

Jetzt aber endlich zu unseren Entdeckungen. Wir haben 3 Favoriten zum Thema Designtrends gewählt.

Unsere Nummer 3: LØV ORGANIC. "Die Bio-Tee-Marke, die den Alltag verschönert." Der Claim klingt auf französisch noch viel schöner: "Le thé bio qui embellit le quotidien." Olala!

"In Skandinavien bedeutet ‘"løv" "Blatt". Løv Organic lässt sich von der dort noch allgegenwärtigen Natur inspirieren. Løv Organic hat ein einfaches, stark von der nordischen Kultur geprägtes Design ausgewählt. Die mit leuchtenden Farben und einem stilisierten Vogel als Symbol für die geschützte Natur dekorierten Verpackungen sind aus umweltverträglichem Material, wobei speziell auf eine minimale Verpackung aus Karton geachtet wird. Falls eine Plastikverpackung notwendig ist, so wird mit dem im Vergleich zu PVC weniger umweltschädlichen PET gearbeitet.

Die ausschließlich aus Stahl hergestellten, völlig plastikfreien Metalldosen sind recyclebar. Diese Dosen sind wiederverwendbar und können in Geschäften, die Løv Organic-Tee im Nachfüllpack führen, neu aufgefüllt werden. Die Konsumenten werden dadurch zu einem umweltfreundlichen Verhalten animiert.

Dank der völlig chlorfrei, ohne Metallklammern und Klebstoff hergestellten Musselinbeutel können sich die Teeblätter und deren Aromen frei entfalten. Alle Kartonhüllen sind mit dem FSC-Siegel ausgezeichnet (Forest Stewardship Council). Dieses Label garantiert Karton aus Holz aus kontrolliertem Handel und eine umweltfreundliche Produktion vom Holzfällen bis zum Druck."
Ein tolles Konzept, das Geschmack, junges Design und ökologische Überzeugung vereint. mërz punkt ist begeistert!

Løv Organic auf der BioFach: Bio-Tee in allen Farben des Regenbogens

Bild von der Løv Organic facebook Seite


Unsere Nummer 2 verraten wir im nächsten Post. Dranbleiben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten