Dienstag, 12. Oktober 2010

Was Verpackung kann: Knabberzeug entfetten und den Inhalt gesünder machen. Seeberger Relaunch Markenzeichen und Packaging

Die bekannte Marke Seeberger, Nüsse und Trockenfrüchte, hat in diesem Jahr ihren Auftritt erneuert. Ein überzeugendes Beispiel dafür, dass ein neues Gewand nicht nur nach außen sondern auch nach innen wirkt.

Aus dem "leckeren, ungesunden, Schlechtes-Gewissen-Fernsehknabberzeugs" wurde ein gesunder, leichter, wertvoller Vitalsnack. Das wird hier zugegebenermassen noch dadurch verstärkt, dass die Sorte im alten Outfit mit Salz und geröstet ist, aber insgesamt ist es eindeutig: leichter, zeitgemäßer, gesünder. Aber immer noch ganz eindeutig und markant: Seeberger.

Beide Verpackungstypen gehören so eindeutig zueinander, dass sich auch altes und neues Design im Regal am POS gut vertragen. Eine der großen praktischen Herausforderungen beim Relaunch eines so umfassenden Sortimentes.

Auch das Markenzeichen wurde typografisch entfettet und mit zwei grünen Blättchen "biologisiert" (Leider ist der Inhalt noch immer konventionell, aber das kann ja noch kommen!)

Gut gemacht.









                                                                   

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten