Mittwoch, 19. Januar 2011

Markenwelten heute: Storecheck in Berlin bei NIVEA; Rittersport und Co.

Nein, wir sind nicht eingeschneit und auch nicht in den frühlingshaften Süden verschwunden, was wir allerdings am liebsten täten... der BioFachstress hält uns wie jedes Jahr auf Trab.

Dennoch, ein schneller Eindruck vom Storecheck letzte Woche in Berlin. Kaum sonst irgendwo kann man sehen riechen schmecken, wie sich Marken heute inszenieren: Nivea-Shop, Rittersport-Schokohaus, Mercedeswelt, O2-Store.

Überall wird wild und lebendig gemischt zwischen Produktpräsentation im Originalformat und groß skulptural übersteigerten Visualisierungen, Marke zum Essen (Nivea Latta Massagio, Daimler Bistro...), Produktgeschichte zum Erleben (Schokolehrpfad und Kinderschokokochstudio, Oldtimer), Warenpräsentation à la Flagshipstore oder Messestand, obwohl die Markenwelten viel viel mehr sind als das. Inszenieren, beeindrucken, verführen, verkaufen. Licht, Farbe, sinnliche Materialien, Technik. Ohne schicke Coffeebar geht gar nichts mehr. Gelebte Marken – hier kann man es anschauen. Und spüren und verstehen fast OHNE das Logo oder den Markennamen zu sehen!

Ach ja, und die Verführung zur Natürlichkeit kann man bei Nivea auch gut studieren. Sieht doch aus wie Naturkosmetik, oder? Dazu reicht ganz offensichtlich Weiß, ein bisschen Gras und eine hohe Prozentzahl in rundem Siegel....








Keine Kommentare:

Kommentar posten